Der Profi #10: Hilft bei Jahresabrechnungen


Einmal im Jahr steht Ihnen als Vermieter eine große Menge Papierkram ins Haus. Nämlich dann, wenn die Jahresabrechnungen fällig werden. Einerseits müssen die Nebenkosten bezahlt werden. Andererseits gilt es, diese Kosten anteilig auf die Mieter im Haus umzulegen. Dabei passieren in der Praxis häufig Fehler. Jede zweite Nebenkostenabrechnung in Österreich soll Mietrechtsexperten zufolge fehlerhaft sein. Auch gilt es, bestimmte Fristen einzuhalten. Sie merken schon: In der Nebenkostenabrechnung liegt viel Stoff für Fehler und Konflikte. Vermeiden Sie diesen Stress und geben Sie die Jahresabrechnungen in die Hände einer professionellen Hausverwaltung. Diese betreut das ganze Jahr über die fälligen Rechnungen und zahlt diese gewissenhaft und pünktlich. Die Hausverwaltung sammelt die Belege und erstellt im vorgegebenen Zeitraum die Nebenkostenabrechnung für die einzelnen Mieter. Eine fristgerechte und pünktliche Zustellung an die Mieter in Ihrer Immobilie ist garantiert.

 

Vorteil #10: Der professionelle Hausverwalter hilft bei der Jahresabrechnung

 

Heizkosten, Gas- und Fernwärme, Strom, Gebühren für die Entsorgung von Abwasser und Müll, Kosten für die Reinigung der Dachrinne, Kabelfernsehen oder die gemeinschaftliche SAT-Antenne, Aufwendungen für die Feuerlöscherwartung, die Schornsteinreinigung, Ungezieferbekämpfung, Grundsteuer, Versicherungen, Straßenreinigung sowie die Honorare für die Gebäudereinigung und Gartenpflege sind Posten, um deren Abrechnung Sie sich schon bald nicht mehr selbst kümmern müssen.

Denn die Experten der Hausverwaltung wissen genau, welche Kosten sie auf die Mieter umlegen dürfen und welche nicht. Sie besitzen langjährige Routine und Erfahrung im Erstellen von Betriebskostenabrechnungen. Fehlerhafte Abrechnungen sind darum weniger wahrscheinlich.

Der Einsatz einer Hausverwaltung bei der Betriebskostenabrechnung kommt also nicht nur Ihnen zugute. Auch Ihre Mieter profitieren von korrekt erstellten und pünktlich angefertigten Jahresabrechnungen. Das reduziert Ihren Stresslevel. Denn Sie müssen sich das Jahr über nicht selbst mit dem Bezahlen von Rechnungen aus dem laufenden Betrieb und dem Sammeln der Dokumente herumschlagen. Außerdem wird es keine Beanstandungen an den Abrechnungen geben. Das gibt Ihnen ein gutes Gefühl, dass die Mieter und Ihre Immobilie in guten Händen von Experten sind. Somit haben Sie wieder einmal mehr Zeit für andere Dinge gewonnen. Ihre Freunde und Ihre Familie werden es Ihnen danken.

 

Zusammenfassung:

 

 

Foto: Business card image created by Jcomp – Freepik.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.